Gemeinsam mit den Kindern von Egon Franke, haben der Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, der Geschäftsführer des Reichsbanners, der Vorsitzende und Geschäftsführer der Kurt-Schumacher-Gesellschaft und Gerd Andres persönliche Erinnerungsstücke von Franke entgegengenommen. 

Franke pflegte ein enges Verhältnis zu Schumacher, bis zu dessen Tod. Er war von Oktober 1969 bis Oktober 1982 Bundesminister für innerdeutsche Beziehungen und vom 17. September bis zum 1. Oktober 1982 Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Kategorien: Allgemein